2016-03-31

Ein dringendes Bedürfnis erlaubt keine Raserei

Einseitensensor.jpg
Wenn die Blase drückt kann man schon mal in die Versuchung kommen Geschwindigkeitsvorschriften zu ignorieren. Doch das kann in die Hose gehen. Richter haben in den seltensten Fällen Verständnis für die Notdurft der Autofahrer. Nur in absoluten Ausnahmesituationen kann der Richter hier für den Autofahrer entscheiden. Schließlich kann ja jeder behaupten er müsse dringend aufs Klo. Im Zweifel müssen die Autofahrer eben in die Hose machen. Einen generellen Freifahrtschein zum Rasen mit dringendem Bedürfnis gibt es auf keinen Fall.

Admin - 07:33:26 | Kommentar hinzufügen